Studiengänge der Fakultät

Die Studiengänge der Fakultät für Anlagen, Energie- und Maschinensysteme im Überblick.

Energie- und Gebäudetechnik (Bachelor)

80 Prozent unseres Lebens verbringen wir innerhalb von Gebäuden. Den "Komfort" in Gebäuden zu sichern aber auch die wertvolle Ressource "Energie" als Wärme, Kälte und elektrischen Strom in Gebäuden effizient und nachhaltig bereit zu stellen ist Aufgabe unserer Absolventen und Absolventinnen.

Erneuerbare Energien (Bachelor)

Sie sind fasziniert von der Idee einer Zukunft in der Sonne, Wind und Wasser unseren Energiebedarf decken? Sie möchten die Energiewende aktiv mitgestalten? Dann sind Sie im Studiengang Erneuerbare Energien richtig. Angeboten wird der Studiengang von der Fakultät für Anlagen-, Energie- und Maschinensysteme.

Erneuerbare Energien (Master)

Sie sind fasziniert von der Idee einer Zukunft, in der Sonne, Wind und Wasser unseren Energiebedarf decken? Sie möchten die Energiewende aktiv mitgestalten? Sie wollen Ihre Kenntnisse über die zukunftsweisenden Technologien der Erneuerbaren Energien, Energiespeicherung und Netzinfrastruktur weiter vertiefen?

Maschinenbau (Bachelor, Campus Deutz)

Sie sind kreativ und wollen was bewegen? Der Maschinenbau als universelle Ingenieurtätigkeit ist dann die richtige Wahl. Er umfasst alle Bereiche von der Ideenfindung bis zum fertigen Produkt. Auch die Wartung und Instandhaltung sowie die Ablösung eines Produktes durch ein neues werden hier einbezogen.

Maschinenbau (Master, Campus Deutz)

Der Maschinenbau als universelle Ingenieurtätigkeit umfasst alle Bereiche von der Ideenfindung bis zum fertigen Produkt. Als zukünftiger Masterabsolvent übernehmen Sie dabei vorrangig koordinierende und Führungsaufgaben.

Rettungsingenieurwesen (Bachelor)

Sie wollen die Welt ein bisschen sicherer machen und das ganze mit einem ansprechenden Ingenieurstudium verbinden?

Rettungsingenieurwesen (Master)

Der Masterstudiengang Rettungsingenieurwesen an der Fachhochschule Köln bietet auf Basis einer technischen Grundausbildung das notwendige Fachwissen, um innovative und effiziente Konzepte für die vorbeugende und operative Gefahrenabwehr und die Sicherheitstechnik entwickeln zu können.

Verfahrenstechnik – Prozessintensivierung (Master)

AbsolventInnen der Verfahrenstechnik – Prozessintensivierung sind in kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie in Großunternehmen tätig. Sie entwickeln, berechnen, betreiben, optimieren, überwachen und verkaufen Prozesse der Stoff- und Energiewandlung - in leitenden Positionen auf nationaler, europaweiter und globaler Ebene im Anlagenbau, in Betreiberfirmen und überwachenden Institutionen.

 
M
M